Artikelausdruck von Freestyle Ludwigshafen


Rugby:
(Rugby Club Worms e.V.)

RC Worms unterliegt im vorletzten Heimspiel

Trotz des kalten und regnerischen April Wetters, und das im Mai, waren einige Zuschauer am vergangenen Samstag auf die Wormser Bürgerweide gekommen. Um 15.00 Uhr wurde die Partie RC Worms gegen den FSV Trier-Tarforst durch Schiedsrichter Alan Roberts angepfiffen. Die Gäste aus Trier gingen bereits nach zehn Minuten durch einen Versuch mit fünf Punkten in Führung. In der 25. Spielminute gelang dem Wormser Spielmacher Andreas Hacker der Ausgleich. Das Spiel war relativ ausgeglichen und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Trotzdem konnte das gegnerische Team seine Chancen besser nutzen. Die Nibelungen mussten noch zwei weitere Versuche und zwei Erhöhungen (14 Punkte) vor der Pause einstecken (Halbzeitstand 5:19). Die Gäste legten zu Beginn der zweiten Spielhälte ihren vierten Versuch in dieser harten aber fairen Begegnung. Endlich wachten die Rheinhessen auf, und es wurde nur in der Hälfte der Trierer gespielt. An der 5m Linie folgte ein Gedränge dem anderen und der Wormser Sturm versuchte immer wieder die Abwehr des Gegners zu knacken. Gedrängehalb Andreas Hacker gelang es endlich den Ball hinter der Mallinie der FSVler abzulegen. Leider mussten die Domstädter nach einem unglücklichen Abwehrfehler kurz vor dem Schlusspfiff einen weiteren Versuch kassieren. Am kommenden Samstag, dem 14. Mai steht das nächste Heimspiel in der Regionalliga Hessen/ Rheinland-Pfalz an. Hier erwartet der Rugby Club Worms die Mannschaft der SG Eintracht Frankfurt. Das Spiel findet um 14.30 Uhr auf der Bürgerweide im Wormser Wäldchen statt. Alle Freunde des Rugbysports sind hiermit herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Besuchen Sie die Internet Homepage des RCW unter www.rc-worms.de


Autor: rahe
Artikel vom 08.05.2005, 22:18 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003